Fisio Chamber – Inhalationshilfe (Spacer)


Neu

Fisio Chamber – Inhalationshilfe (Spacer)

Alter Preis CHF 48.86
ab CHF 36.60

Preis inkl. MwSt., ab CHF 90.- inkl. Lieferung



Fisio Chamber Vision ist eine Inhalationshilfe (Spacer) zur einfacheren Therapie mit Dosieraerosolen. Der Spacer kann mit oder ohne Maske verwendet werden. Die Maske ist in verschiedenen Grössen erhätlich, je nach Alter des Patienten.

 

Der Spacer dient einer besseren Therapie mit Dosieraerosolen, mit denen oft Asthma und COPD behandelt werden. Da das Aerosol eine hohe Austrittsgeschwindigkeit hat, bleiben bei einer Verwendung ohne Spacer Teile des Medikaments am Gaumen und im Rachenraum des Patienten hängen. Deshalb kann es insbesondere bei der Therapie mit Kortison zu Nebenwirkungen wie Pilzbefall und Reizungen im Rachenraum kommen. In der Kammer aus antistatischem Plastik wird der starke Sprühstoss abgefangen und das Medikament kann sich gut ausbreiten. Da sich das Medikament aufgrund des abgefangenen Drucks nicht mehr am Gaumen ablagert, gelangt mehr Wirkstoff in die Atemwege und Nebenwirkungen werden minimiert. Ausserdem erleichtert der Spacer die Anwendung von Dosieraerosolen, da so das Auslösen des Sprühstosses und die Inhalation nicht mehr gleichzeitig erfolgen müssen. Dies kann insbesondere für Kinder und ältere Patienten eine grosse Erleichterung sein. Aufgrund dieser Vorteile wird die Verwendung von Dosieraerosolen von Experten und Fachverbänden empfohlen.

 

Das antistatische Material sorgt für eine komplette Verteilung des Medikaments in der Kammer. So kann dem Patienten eine eine grössere Menge des Medikaments bereitgestellt werden. Die Kammer hat ein Volumen von 190 ml und ist latex-, BPA- und DEHP-frei.

 

Am „Vision“ Ventil ist die Einatmung erkennbar. So können beispielsweise Eltern überprüfen, ob ihr Kind bei der Therapie gut mitmacht. Das Einwegventil hat einen sehr schwachen Widerstand und lässt sich deshalb mit wenig Anstrengung beim Atmen öffnen. Somit ist es auch für Patienten mit einem tiefen Atemzugvolumen geeignet.

 

Der Universaladapter „Proper Fit“ ist weich und verformbar, wodurch alle gängigen Inhalatoren dicht hineinpassen.

 

In der Kammer entsteht ein Luftzug, der das Medikament in Richtung Einwegventil leitet. So wird die Anzahl lungengängiger Partikel erhöht.

 

Das weiche Material und die ergonomische Form der Maske sorgen für eine perfekte Dichtung und für Komfort für den Patienten. Dies ermöglicht eine richtige Atemtechnik. Ein Sicherheitsventil für die Ausatmung sorgt dafür, dass das CO2 komplett ausgeatmet wird.

 

Zum Reinigen kann die Kammer ganz einfach in mehrere Teile zerlegt und danach wieder zusammengesetzt werden.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Atemtherapie, Neu